Konzert bei Kerzenschein

Robert Neumann, Klavier
Richard Putz, Marimbaphon

Pünktlich zum 30. Jubiläum der SommerMusikAkademie erstrahlt nach langer Renovierungsphase auch der atemberaubende barocke Hauptsaal des Schlosses erstmals wieder in seinem alten Glanz. Im Konzert bei Kerzenschein mit Robert Neumann am Klavier und Richard Putz am Marimbaphon wird dieser Glanz noch durch das Licht hunderter Kerzen vervielfacht. Bei untergehender Sonne treffen hier zwei musikalische Welten aufeinander und verweben sich zu etwas ganz und gar Neuem.


Als Gewinner und Preisträger zahlreicher nationaler und internationaler Wettbewerbe gilt der 2001 in eine Musikerfamilie hineingeborene Robert Neumann als »ein Ausnahmetalent« und »eine der vielversprechendsten pianistischen Begabungen«. Sein Orchesterdebüt mit dem Radiosinfonieorchester Stuttgart gab der junge Pianist im Alter von acht Jahren. Später gastierte er u.a. beim Moscow Symphony Orchestra, der Deutschen Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz, den Stuttgarter Philharmonikern, National Philharmonie Moldau, dem Sinfonieorchester Liechtenstein, Praga Philharmonic Camerata und Gewandhausorchester Leipzig. Neumann ist Preisträger des International Classical Music Discovery Award 2017 und wurde im Folgejahr zum »SWR2 New Talent« gewählt. Sein Debüt-Album bei SWRmusic machte Neumann außerdem zum OPUS KLASSIK Nachwuchskünstler des Jahres 2021.

Der junge »Multipercussionist«, Komponist, Produzent und DJ Richard Putz begann im Alter von fünf Jahren Klavier und mit sieben Jahren Perkussion zu spielen. Er ist Preisträger mehrerer internationaler Wettbewerbe und gewann 2019 den »SIR IAN STOUTZKER Price«. 2021 folgte der vom Schleswig-Holstein Musikfestival verliehene »Prix Iannis Xenakis«. Auch als Solist und Orchestermusiker arbeitet er mit namhaften Komponisten und Dirigenten, darunter Kent Nagano, Johannes Maria Staud, Jörg Widmann, Clemens Schuldt, Minas Borboudakis, Johannes Kalitzke, Daniel Harding und Sir Simon Rattle zusammen. Zur SMA kommt Putz mit dem Marimbaphon – einer größeren Version des Xylophons, dessen Töne dunkler, weicher und voller klingen. Perfekt für die besondere Atmosphäre des Hauptsaals.


Im Konzert bei Kerzenschein kann das Publikum spätabends die Musik im natürlich erleuchteten, frisch restaurierten Hauptsaal noch intensiver erleben. Im Anschluss können alle Interessierten im illuminierten Barockgarten eine Komposition aus Licht und Feuer bewundern.

Sonnabend, 23. Juli 2022
21.00 Uhr

Schloss Hundisburg, Hauptsaal

Eintritt: € 25,–

Ausverkauft!

Foto: Marco Borggreve

Foto: Adams Music

Das Konzert bei Kerzenschein wird unterstützt vom Rotary-Club Haldensleben.