Meisterkurs Streichquartett
mit dem Armida Quartett

Vom 24. bis zum 26. Juli 2017 gibt das Armida Quartett einen Meisterkurs für vier Streichquartette. Jedes Ensemble erhält täglich eine Unterrichtseinheit. Zudem bleibt Raum für individuelle Ensemble-Proben, gegenseitiges Zuhören und öffentliche Konzerte. Die Anreise kann bereits am 23. Juli erfolgen. Die Abreise ist am 27. Juli möglich.

Armida Quartett.

Martin Funda, Violine
Johanna Staemmler, Violine
Teresa Schwamm, Viola
Peter-Philipp Staemmler, Violoncello

Seit den Erfolgen beim Internationalen Musikwettbewerb der ARD 2012 und dem Concours de Genève 2011 hat sich die Karriere des Armida Quartetts sensationell entwickelt. Von Herbst 2014 bis Ende 2016 war das Quartett in der BBC Reihe »New Generation Artists« mit zahlreichen Konzerten und Rundfunkaufnahmen vertreten. Als »Rising Stars« der Europäischen Konzerthallen (ECHO) 2016/17 konzertiert das Quartett in allen wichtigen Musikmetropolen Europas. Es gastiert zudem regelmäßig bei namhaften Festivals in Europa und Asien.

Namensgeber des 2006 in Berlin gegründeten Quartetts ist eine Oper von Haydn, dem »Vater des Streichquartetts«. Das Studium erfolgte bei Mitgliedern des Artemis Quartetts; derzeit arbeitet das Quartett mit Rainer Schmidt (Hagen Quartett) und Reinhard Goebel.

Bei CAvi-music sind mehrere CDs erschienen, u.a. mit Werken von Bartók, Ligeti, Kurtág, Beethoven, Schostakowitsch und W. A. Mozart. Die Mitglieder des Armida Quartetts unterrichteten von 2012 bis 2016 Kammermusik an der UdK Berlin und wurden als Dozenten zu Meisterkursen eingeladen, u.a. nach Singapur.

Weitere Informationen unter www.armidaquartett.com.


Bewerben.

Die Teilnahmegebühr beträgt 100,– Euro pro Person. Die Kosten für Übernachtung und Verpflegung werden durch ein Stipendium gedeckt. Reisekosten können nicht übernommen werden.

Teilnehmen können insgesamt vier bereits existierende Streichquartette. Die Bewerbung erfolgt durch das nebenstehende Formular. Anmeldeschluss ist der 7. Mai 2017.

Der Bewerbung ist beizufügen:
• Kurzvita des Ensembles
• Repertoireliste und Angabe von mindestens zwei Werken bzw. Sätzen, die im Meisterkurs erarbeitet werden sollen

Die teilnehmenden Ensembles werden durch das Armida Quartett ausgewählt. Eine Zu- oder Absage wird ab dem
1. Juni 2017 erteilt. Sollte ein eingeladenes Ensemble seine Teilnahme nicht bestätigen oder ausfallen, regelt eine Warteliste das Nachrückverfahren. Bei einer kurzfristigen Absage wird die Teilnahmegebühr teilweise einbehalten. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Die Zahlung der Teilnahmegebühr wird bei Bestätigung der aktiven Teilnahme durch den Veranstalter fällig und ist auf folgendes Konto zu überweisen:

Adressat: KULTUR-Landschaft Haldensleben-Hundisburg e.V.
Bank: Kreissparkasse Börde
BIC: NOLADE21HDL
IBAN: DE77 8105 5000 3003 0061 33
Verwendung: Teilnehmergebühr Meisterkurs